Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:
-->

Lumperladen

Alles Mögliche und Unmögliche

Lumperladen


  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de
  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Piratenlizenz
  Gegen Stasi 2.0   Rettet das Internet
  Keine Zielgruppe   
  Buskampagne
Mitläufer geliebte Bundesregierung

Und aus dem Dunkel kam eine Stimme:
„Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!”
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Rettet unsere Grundrechte: Freiheit statt Angst

XML Feed

? ?

Reform fr die Zukunft

www.arbeiterfotografie.com

Linkereien

Linkereien

Sollte man eigenlich nicht machen im Internet, sagte vor langer Zeit das Landgericht Hamburg, mann ist da nämlich Verantwortlich für die Seiten auf die man linkt, falls deren Betreiber was verbotenes macht oder was unanständiges oder so ähnlich.

Also soll man sich distanzieren von den Seiten, auf die man verlinkt. Toll. also habe auch ich, wie viele, viele anderen diesen bescheuerten eigenartigen Absatz in das Impressum reingeschrieben:

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - “Haftung für Links” hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten sind. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Und dann auch noch hinzuschreiben:

Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.

War mir dann doch viel zu blöde. Außerdem nützt es doch sowieso überhaupt nichts. Und was soll dass überhaupt:

Hier schaut Euch doch mal diese Seite an, aber ich hab nix damit zu tun, bin nicht mit dem Inhalt auf der Seite einverstanden und distanziere mich ausdrücklich davon.

Ja warum setze ich denn dann den Link überhaupt, wenn ich der Meinung bin (oder zumindestens so tue als), diese Seite sollte man eigentlich nicht verlinken, weil die machen Ganoven, Verbrecher, Terroristen oder andere Lumpen und da ist mit Sicherheit Illegales, Verbotenes oder Gefährliches drauf, zum Beispiel Bombenbauanleitungen oder Killerspiele oder Jugendgefährdendes oder irgend so etwas.

Also lasse ich diese Links also weg. Ich setzte nur Links auf Seiten, die ich für Wert halte empfohlen zu werden, oder die meiner Meinung nach notwendig sind: als Quelle bzw. Beleg oder für weiterführende Informationen (Hier können schon einmal problematische Seiten dabeisein, aber da werde ich beim Link besonders darauf hinweisen bzw. den Link nicht anklickbat gestalten).

Natürlich setzte ich nur Links auf Seiten, die ich mir vor und unmittelbar nach der Linksetzung angesehen habe (also nicht alle Seiten eines Webs aber zumindest die, auf welche der Link geht - schon allein deswegen um den Link zu prüfen). Und ich habe zu diesem Zeitpunkt nichts auf den Seiten gesehen oder bemerkt, was einer Linksetzung entgegenstehen würde. Ob natürlich für jedes Foto und jeden Text auf den verlinkten seiten Seite die Genehmigung des Rechteinhabers vorliegt, ob diese Seite später irgenwie verändert wird oder auch einen anderen Eigentümer bekommt, der dann was ganz anderes dort treibt, das kann ich natürlich nicht ständig prüfen. Sollte jemand durch einen Link von meinen Seiten auf problematische Inhalte stoßen, der sollte mir einfach eine E-Mail schicken und dann schau ich mal.

Und noch etwas. Alle Seiten, die ich gern empfehlen würde kann will ich nicht auflisten, das sind ja keine Linklisten, ich kann möchte nur auf Seiten verweisen, welche ich für empfehlenswert oder wichtig halte und auch davon nur auf eine sehr, sehr kleine Auswahl.

Die Links finden Sie in der alten Version unter

Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007-2008 Lumperladen | All Rights Reserved | WP 2.7 | page loaded in 0,94 Sekunden | Reworked & translated by Frank Haensel