Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:
-->

Lumperladen

Alles Mögliche und Unmögliche

Lumperladen


  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de   Bloggeramt.de
  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor   Piratenlizenz
  Gegen Stasi 2.0   Rettet das Internet
  Keine Zielgruppe   
  Buskampagne
Mitläufer geliebte Bundesregierung

Und aus dem Dunkel kam eine Stimme:
„Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!”
Und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer!

Rettet unsere Grundrechte: Freiheit statt Angst

XML Feed

? ?

Reform fr die Zukunft

www.arbeiterfotografie.com


01
Okt

Schwabenlärm auf Sächsisch

Demo in Dresden am 1.10.2010

Demo in Dresden am 1.10.2010

Bericht: Treff war 19:00 Uhr am Albertplatz (Artesischer Brunnen) nach kurzen Statements von zwei Grünen Politikern gab es eine Minute Schwabenlärm auf Sächsisch. Danach folgte eine Spontandemo vom Albertplatz zum Neustädter Bahnhof…
Polizei hat für uns die Straße gesperrt.
Demoteilnehmer geschätzt 250 bis 280 (von Polizei; ca. 25; auch bestätigt). Also alles in allem ca. 300 Unterstützer.

Quelle (auch für das Foto): http://www.parkschuetzer.de/statements/27726

und in Leipzig waren es 100…

In Leipzig waren heute gut 100 Menschen zur Spontandemo. Gemessen an anderen Aktionen ist das ein gutes Ergebnis. Wir sind bei Euch. Oben bleiben!

Quelle: http://www.parkschuetzer.de/statements/27701

und nächsten Freitag, dem 8. Oktober, 19.00 Uhr auch in Schmiedeberg…

3 Kommentare zu diesem Beitrag. to “Schwabenlärm auf Sächsisch”

  1. Dippser StattZeitung | Schwabenstreiche gehen weiter sagt:

    [...] auch in Dresden ist der Schwabenstreich angekommen. Dort geht es zwar nicht um die Weißeritztalbahn, aber auch um den Progest gegen das Projekt [...]

  2. Bergo sagt:

    Ich dachte, die Sache ist per Volksentscheid entschieden. Aber was interessiert diese S-21 Gegner die Demokratei? Sind halt miserabale Verlierer. Wenn ich Bahnhchef wäre würde ich aber tatsächlich alles abblasen und Stuttgart müsste für die nächsten 50 Jahre mit seinem Bahnhofsmuseum oder Museumsbahnhof leben und gut. Für eine Stadt mit so vielen Ignoranten sind die 4 Milliarden wahrlich zu schade.

  3. Bergo sagt:

    Ich dachte, die Sache ist per Volksentscheid entschieden. Aber was interessiert diese S-21 Gegner die Demokratei? Sind halt miserabale Verlierer. Wenn ich Bahnhchef wäre würde ich aber tatsächlich alles abblasen und Stuttgart müsste für die nächsten 50 Jahre mit seinem Bahnhofsmuseum oder Museumsbahnhof leben und gut. Für eine Stadt mit so vielen Ignoranten sind die Milliarden wahrlich zu schade.

einen Kommentar hinterlassen

Du musstangemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Demo Freiheit statt Angst 2009 am 12.09.09 in Berlin
Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007-2008 Lumperladen | All Rights Reserved | WP 2.7 | page loaded in 1,04 Sekunden | Reworked & translated by Frank Haensel